SCHNELL, NACHHALTIG UND ENERGIEEFFIZIENT BAUEN

Die Zeiten haben sich geändert! Sie haben neue Ideen und Innovationen gebracht. Heutzutage kann man ein Haus auch aus anderen Baustoffen als Ziegeln oder Holz bauen. Mit einem Baustoff, der alle Anforderungen an den modernen Hausbau erfüllt: Schneller. Energieeffizienter. Nachhaltiger. Entdecke den Hightech Baustoff Ytong!
Höchste Energieeffizienz durch 3D-Wärmedämmung
Monolithischer Hausbau ohne zusätzliche Dämmung
Schnelle und einfache Verarbeitung
100% nachhaltiger Baustoff aus natürlichen Rohstoffen
Gesundes Wohlfühlklima das ganze Jahr
Wertbeständigkeit für Generationen
Höchste Sicherheit für dich und deine Familie
Bau' mit einem modernen Baustoff. Bau' mit Ytong!

EIN BAUSTOFF VOM KELLER BIS ZUM DACH

Ytong bietet ein umfassendes Bausystem vom Keller bis zum Dach: Außenwände, Innenwände, Decke und Dach. Selbst den Mörtel und den Putz erhältst du aus einer Hand. Ein bewährtes System, das den Hausbau leichter macht!
1
KOMFORTDECKE

Decken mit integrierter Wärmedämmung für das Kellergeschoß und die Zwischendecken können rasch und unkompliziert aus Ytong Deckenelementen errichtet werden. Niedrige Heizkosten und ein gemütliches Zuhause inklusive.

2
TRAGENDE UND NICHT-TRAGENDE INNENWÄNDE

Tragende Innenwände und nicht tragende Zwischenwände können einfach und schnell mit den Ytong Verbundsteinen realisiert werden.

3
KOMFORTDACH

Jede beliebige Dachform lässt sich inklusive perfektem sommerlichem und winterlichem Wärmeschutz mit den Ytong Dachplatten bauen.

4
AUSSENWÄNDE

Mit dem Ytong ThermoPlus mit 3D-Wärmedämmung errichtest du auch in monolithischer Bauweise ein höchst energieeffizientes Haus frei von Wärmebrücken.

5
MÖRTEL UND PUTZ

Neben den Steinen und dem Ytong Dünnbettmörtel zum Vermauern wird das System durch passende Stürze und abgestimmte Putze ergänzt.

SCHLAU BAUEN HAT VIELE VORTEILE

Der weiße Porenbeton von Ytong weist dank modernster Fertigungstechnologien hervorragende bauphysikalische Eigenschaften auf und bietet viele Vorteile.
3D-WÄRMEDÄMMUNG FÜR HÖCHSTE ENERGIEEFFIZIENZ
Millionen Luftporen sorgen für eine ausgezeichnete Dämmung in alle Richtungen („3D-Dämmwirkung“). Damit baust du ohne Zusatzdämmung und ohne Wärmebrücken und erreichst die höchste Energieeffizienz für dein Haus. Das spart Heizkosten und CO2 im Sinne des Klimaschutzes.
SCHNELLE VERARBEITUNG, RASCHER BAUFORTSCHRITT
Ytong lässt sich bis zu 30% schneller verarbeiten als Ziegel. Auch Folgearbeiten sind einfacher. Das erleichtert dir und deinem Baumeister die Arbeit. Du kannst deinem Traumhaus buchstäblich beim Wachsen zusehen!
NACHHALTIGER BAUSTOFF
Ein moderner Hightech-Baustoff spart Rohstoffe, Energie, ist langlebig und schont somit die Umwelt. Das Österreichische Institut für Bauen und Ökologie (IBO) bestätigt: Ytong ist der Massivbaustoff mit dem kleinsten ökologischen Fußabdruck.
SOMMERLICHER HITZESCHUTZ
Auch im Sommer macht Ytong was es am besten kann: Dämmen! Während es im Winter die Kälte draußen hält, schützt Ytong im Sommer vor Hitze und sorgt für angenehme Temperaturen in deinem Haus! Die optimale Ergänzung ist ein massives Dach aus Ytong.
GESUNDES WOHNKLIMA
Ytong besteht aus hochwertigen natürlichen Rohstoffen, ist frei von Chemikalien und allergikerfreundlich. Es sorgt für ein optimales Verhältnis von Temperatur und Luftfeuchtigkeit.
GELD SPAREN DURCH EIGENLEISTUNG
Ytong lässt sich nicht nur rasch verarbeiten. Durch seine 3D-Materialstruktur ist es sehr ausführungssicher. Das stellt höchste Qualität für dein Traumhaus sicher. Die besten Voraussetzungen wenn du selber mit anpacken willst. Auch Folgearbeiten wie Installationsleitungen etc. kannst du sehr einfach machen und so Geld sparen.

TRAUMHÄUSER AUS YTONG

Einfamilien- und Wohnhäuser aus Ytong folgen modernsten Trends. Lass dich inspirieren und wirf einen Blick auf die wunderschönen und energieeffizienten Häuser, die mit dem weißen Baustoff realisiert wurden. Mehr als 10.000 zufriedene Kunden können sich nicht täuschen!

UND WIE SOLL DEIN TRAUMHAUS SEIN?

Träumst du von einem eigenen Haus? Mit Ytong wächst dein neues und energieeffizientes Traumhaus wortwörtlich vor deinen Augen und das ohne Zusatzdämmung.
ENERGIEEFFIZIENT
SCHNELL UND MASSIV GEBAUT
UMWELTFREUNDLICH
WOHNGESUND
WERTBESTÄNDIG FÜR GENERATIONEN

YCH MÖCHTE MEHR ERFAHREN

Wetten, dass Ytong das perfekte Material für dein Haus ist? Bitte fülle das Kontaktformular aus, damit wir dich optimal beraten können. Wir kümmern uns um dein Anliegen und melden uns innerhalb von 2-3 Werktagen.

Durch das Absenden des Formulars stimmen Sie auch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Details finden Sie in der Datenschutzinformation. Ihre Einwilligung gegenüber der Xella Porenbeton Österreich GmbH können Sie jederzeit widerrufen (z.B. per Post: Wachaustraße 69, 3382, Loosdorf oder per E-Mail an datenschutz.at@xella.com).

BEWÄHRTE QUALITÄT

Wir glauben an eine Bauweise, die auch den folgenden Generationen eine intakte Umwelt hinterlässt. Daher engagieren wir uns für Klimaschutz und Nachhaltigkeit.
Klimaaktiv hat den bekannten klimaaktiv Gebäudestandard entwickelt und steht für Energieeffizienz, Ökologische Qualität, Komfort und Ausführungsqualität.
Das europäische natureplus®-Umweltlabel bewertet die Qualität von Bauprodukten anhand der 3 Kriterien Klimaschutz, Wohngesundheit und Nachhaltigkeit.
Die ÖGNB wurde als Initiative für nachhaltiges Bauen gegründet und bietet ein offenes System zur Bewertung von Gebäuden.

FAQs UND MYTHEN

WORAUS BESTEHT YTONG?
Ytong Porenbeton ist ein Massivbaustoff, der aus den mineralischen Haupt-Rohstoffen Sand, Kalk, Zement und Wasser besteht. Es wird ressourcenschonend und unter hohem Druck hergestellt. Dadurch bekommt Ytong seine hohe Druckfestigkeit und große Tragfähigkeit.
WIE SIEHT ES MIT DER LANGLEBIGKEIT VON YTONG AUS?
Ytong gehört zu den Massivbaustoffen mit einer Lebensdauer von 100 Jahren und länger. Die ältesten Ytong Häuser wurden in Schweden in den 1930er Jahren errichtet und werden auch heute noch (teilweise) bewohnt.
KÖNNEN AUCH SCHWERE LASTEN BEFESTIGT WERDEN?
Befestigungen in Porenbeton lassen sich einfach vornehmen da Ytong ein so genannter Vollstein ohne Kammern ist („3D-Materialstruktur“). Der massive Baustoff bietet dauerhaft sehr guten und sicheren Halt, auch für schwere Lasten. Je nach Last können unterschiedliche Befestigungsmittel verwendet werden:

Geringe Lasten (z.B. Bilder, Uhren, Garderobenhaken,....): Direkte Befestigung mit für Porenbeton geeigneten Nägeln oder Schrauben ohne vorbohren.
Mittlere Lasten (z.B. Regale, leichte Hängeschränke, Fernseh-/Bildschirmhalterungen,....): Befestigung mit für Porenbeton geeigneten Kunststoffdübeln, z.B. von Fischer.
Schwere Lasten (z.B. schwere Hängeschränke, Vordächer, Markisen,...): Befestigung mit für Porenbeton geeigneten Metalldübeln bzw. Injektionssystemen.

Weitere Infos zu den Befestigungen in Ytong.
WIE GUT IST DER SCHALLSCHUTZ VON YTONG?
Je nach Einsatzgebiet gibt es Ytong Steine mit unterschiedlichen, so genannten, Rohdichten.

Steine für die Außenwand sind hinsichtlich Wärmedämmung optimiert. Sie haben daher einen höheren Luftporenanteil aber bieten trotzdem guten Schallschutz, schon allein aufgrund der Dicke. Sie haben die Bezeichnung PV 2.

Für Innenwände die und vor allem guten Schallschutz bringen sollen gibt es Steine die einen geringeren Luftporenanteil und somit mehr Masse (= besserer Schallschutz) haben. Diese Steine haben Bezeichnungen mit PV4.

Laut Norm (OIB Richtlinie 5) sind für die Außenbauteile ein Schalldämm-Maß von min. 43 dB gefordert. Der Ytong Thermo 50 cm zB hat ein Schalldämm-Maß unverputzt von 47,4 dB und verputzt 50,3 dB. Für die Innenwände gibt es in Österreich den Ytong Verbundstein blau, der hat eine höhere Rohdichte (mehr Masse) und somit auch erhöhten Schallschutz. Also auch die Schallschutzanforderungen werden leicht erfüllt.
KANN MIT YTONG AUCH EIGENLEISTUNG ERBRACHT WERDEN?
Ja. Ytong ist unter Bauherren, die sich selber mit Arbeitsleistung einbringen möchten, aufgrund seiner einfachen Be- und Verarbeitbarkeit besonders beliebt. Manche Bauherren verarbeiten Ytong bereits ab dem ersten Stein selbst. Dadurch, dass Ytong ein Vollstein mit 3D-Materialstruktur ist, ist er besonders ausführungssicher und sorgt für höchste Bauqualität. Andere Bauherren bringen sich bevorzugt bei Innenarbeiten ein, wie z.B. Installationsarbeiten oder Verfliesen.
WOFÜR KANN YTONG EINGESETZT WERDEN? KANN MAN DARAUS HÄUSER BAUEN?
Mit Ytong steht dir ein Sortiment für den kompletten Rohbau zur Verfügung, dass bestens aufeinander abgestimmt und jahrzehntelang erprobt ist. Du baust somit sicher und in höchster Qualität.

Dazu gehören: Steine inklusive Dünnbettmörtel für die Außenwände, tragenden sowie nichttragenden Innenwände. Darüber hinaus stehen mit den Ytong Deckenelementen und Ytong Dachplatten wärmedämmende und sehr schnell verlegbare Lösungen parat.

Abgerundet wird das System durch Stürze und Putze. Auf Ytong können alle herkömmlichen Putze aufgebracht werden. Sie sind somit auch nicht teurer als Putze für andere Baustoffe. Im Gegenteil, durch ein Dünnputzsystem für die Außenwand auf Ytong können Sie gegenüber herkömmlichen Putzen sogar Kosten sparen.
WAS IST DER UNTERSCHIED ZU EINEM ZIEGEL?
Neben den verwendeten Rohstoffen (Ytong: Sand, Kalk, Zement, Wasser vs. Ziegel: Tonerde) und dem Herstellungsprozess liegt der Hauptunterschied zu herkömmlichen gebrannten Ziegeln in der Struktur des jeweiligen Baustoffs. Ytong ist ein Vollstein ohne Kammern mit 3D-Materialstruktur, der durch Millionen feiner Luftporen dämmt. Durch seine Struktur ist er sehr verarbeitungssicher und sorgt für höchste Energieeffizienz.
KANN YTONG NUR FÜR DIE MONOLITHISCHE BAUWEISE EINGESETZT WERDEN?
Nein. Mit Ytong lassen sich auch Häuser mit Zusatzdämmung errichten. Allerdings sind wir davon überzeugt, dass für Einfamilienhäuser die hochwertigste und langlebigste Baukonstruktion mit dem langfristig besten Preis-Leistungs-Verhältnis eine monolithische Konstruktion darstellt.
WIE SIEHT ES MIT DER WÄRMEDÄMMUNG VON YTONG AUS?
Die Lambdawerte von Ytong gehören zu den besten überhaupt und sind zumindest gleichauf mit Ziegeln. Ytong dämmt mit Millionen von feinen Luftporen. Luft gilt als sehr guter Isolator. Zudem ist Ytong ein Vollstein, dessen Dämmung in alle Richtungen gleich gut wirkt (wird als 3D-Wärmedämmung bezeichnet). Der Vorteil: dadurch werden Wärmebrücken auch ohne einer zusätzlichen Dämmung weitestgehend vermieden und Verarbeitungsfehlerquellen minimiert. Das ist die beste Basis für ein energieeffizientes Gebäude in höchster Qualität.
WELCHE U-WERTE UND WANDDICKEN FÜR DIE AUßENWAND SIND ERHÄLTLICH?
Für monolithische Außenwände ohne Zusatzdämmung stehen folgende Wanddicken und U-Werte zur Verfügung:

Produkt Stärke U-Wert (unverputzt) Format (Lx H) Ytong ThermoPlus 400 mm 0,19 W/m²K 499 x 199 mm Ytong ThermoPlus 450 mm 0,17 W/m²K 499 x 199 mm Ytong ThermoPlus 500 mm 0,16 W/m²K 499 x 199 mm Ytong Thermo 400 mm 0,22 W/m²K 625 x 199 mm Ytong Thermo 450 mm 0,19 W/m²K 500 x 199 mm Ytong Thermo 500 mm 0,17 W/m²K 500 x 199 mm
WIE SIEHT DIE OBERFLÄCHENBEHANDLUNG VON YTONG MAUERWERK AUS (PUTZE ETC.)?
Außen:
Mit Ytong errichtest du Außenwände nicht nur einfach und schnell, sondern sparst auch bei der Oberflächenbehandlung! Mit dem Dünnputz-System auf Ytong muss im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Baustoffen kein Vorspritzer und Grundputz aufgebracht weden. Das spart Material und kommt bis zu 25% günstiger. Weitere Details findest du unter.

Natürlich sind auch herkömmliche Außenputzlösungen - auf Ytong können alle herkömmlichen Putze aufgebracht werden - möglich. Auch Wärmedämm-Verbundsysteme lassen sich problemlos anbringen.

Innen: Für die innenseitige Oberflächenbehandlung von Ytong gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten, hier die wichtigsten kurz vorgestellt:

1. Die häufigste Form sind Innenputze. Diese werden üblicherweise mit einer Dicke von 10 - 15 mm ausgeführt. Wir empfehlen den Einsatz mineralischer, wohngesunder Putze. Alternativ kann auch Lehmmörtel als Oberflächenbehandlung aufgebracht werden.

2. Auch Spachtelungen sind eine gängige Form der Oberflächengestaltung. Sie werden im Normalfall mit einer Dicke von 3 – 5 mm aufgebracht. Der planebene Untergrund von Ytong ist dafür eine optimale Basis. Mit Spachtelungen kannst du gegenüber normalen Putzen Material einsparen.

3. Genauso sind auch Fliesen möglich, vor allem in Nassräumen möglich. Das Aufbringen eines Verputzes unter der Verfliesung ist auf Ytong nicht erforderlich. Eine Armierungsschicht mit flexiblem Fliesenkleber reicht aus!

Weitere Informationen zur Oberflächengestaltung auf Ytong findest du unter.
Die jeweiligen Herstellerangaben zur Anwendbarkeit müssen stets beachtet werden!
Copyright © Xella Group. All rights reserved.